Wohnungssuche_Tipps zur Wohnungssuche

Wo sucht man am besten nach Wohnungen?

Ich unterteile die Wohnungssuche in 3 verschiedene Bereiche:

  • Online Plattformen

  • Offline Plattformen

  • Freunde & soziales Umfeld



Online Plattformen

Hier findest Du die gängigsten Online Portale zur Wohnungssuche:

Immobilenscout 24    Immowelt    Immonet

Kalaydo    Ebay Kleinanzeigen    Quoka 

WG Gesucht    Salz und Brot 

Wohnungsboerse    Null-Provision    Immobilienmarkt 

My-next-home    Immopool    Myimmo 

Mein persönlicher Tipp:

  • Versuche auf den weniger bekannten Seiten zu Suchen – Kleinanzeigenportale werden meist unterschätzt! Hier findest Du nicht nur gebrauchte Sofas sondern auch deine zukünftige Wohnung
  • Erstelle dein persönliches Profil auf den einzelnen Immobilienportalen. Oft sind Makler und Vermieter von aufwendigen Besichtigungen und unzähligen Nachrichten genervt – Dreh den Spieß um und mach mit einem persönlichen Profil auf dich aufmerksam! Viele Vermiter suchen Ihren zukünftigen Mieter gerne selbst aus!
  • Alert & Filtersuche: Suche eingrenzen: Wissen was du willst, wo & wieviel du maximal dafür bezahlen möchtest.
  • Suchalarm: Auf Zack sein ist Alles. Versuche als eine/einer der ersten Suchenden auf dich aufmerksam zu machen. Konzentriere dich dabei nur auf die tagesaktuellen Inserate und sei bei Kontaktaufnahme eine/einer der ersten die sich auf die Wohnung bewerben
  • Nachhaken: Nachdem Du die Bewerbung an den Makler abgeschickt hast, empfehle ich dir sofort danach anzurufen um dich zu erkundigen ob die E-Mail angekommen sei. Dadurch machst du wieder auf dich aufmerksam, du strahlst Strukturiertheit aus und im Idealfall bekommst du am Telefon direkt einen Besichtigungstermin.


Offline Plattformen

Wenn die Augen schon viereckig sind, dann mach den Laptop zu und suche auf klassischem Wege weiter. Zeitung! Hört sich zwar altmodisch an – kann aber umso vielversprechender sein.

Auch hier gilt: Suche deine Wohnung auf Wegen, wie sie andere eher nicht suchen würden. Das erhöht deine Chance! Klassiche Zeitungsinserate sind eine sehr gute Wohnungsquelle zusätzlich zu den Internetportalen. Da Zeitungsanzeigen sehr regional sind, zähle ich Dir im Kapitel „München“ kurz die bekanntesten Zeitungen aus dem Münchner Raum auf.

Mein persönlicher Tipp:

  • Du bist der Preis! – dreh den Spieß um mach auf DICH aufmerksam und erstelle deine eigene Annonce zur Wohnungssuche. Viele Vermieter sind faul und versuchen langatmige Bewerbungsprozesse zu vermeiden. Sie suchen sich den neuen Mieter lieber schon vorab aus. Ein Wohnungsgesuch erhöht deine Chancen, da Vermieter schneller auf dich aufmerksam werden.


Freunde & soziales Netzwerk & Alltag

Hierbei erzähl ich dir zwar nichts Neues, jedoch ist es ganz gut die Tatsache nochmal ins tägliche Bewusstsein zu bringen: Nutze dein persönliches Umfeld bei deiner Wohnungssuche! Freunde, Familie, Bekannte, Facebook-Freunde, Arbeitskollegen, etc…

Mit „persönliches Umfeld nutzen“ meine ich regelrecht „nerven“: Du musst alle damit infizieren, dass Du eine Wohnung suchst. Je mehr du das ins Bewusstsein deines Umfeldes bringst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit durch Zufall an eine Wohnung zu kommen. Greife das Thema jeden Tag wieder auf und überlasse nichts dem Zufall, sei es bei Mittagessen, Feiern gehen oder beim Sport.

Auf Facebook & Co findest Du auch Wohnungsgruppen ähnlich wie Gruppen für Kleinanzeigen. Suche im Suchfeld bspw. nach „Wohnungen in [deine Wunschstadt]“ und du wirst schnell auf eine oder mehrere Facebook-Gruppen treffen. Dabei handelt es sich meist um geschlossene Gruppen. Also einfach kurz die Anfragen versenden und dann wirst du in der Regel schnell aufgenommen.

Mein persönlicher Tipp:

  • Beauftrage jeden deiner Freunde, sich beim Vermieter bzw. bei deren Hausverwaltung nach der aktuellen Wohnsituation in ihrem Haus zu erkunden. Ständig ziehen irgendwo irgendwann Menschen aus und Wohnungen werden frei. Sei der oder die Erste die davon erfährt.

Hier geht’s zur nächsten Seite weiter –> Anschreiben Wohnungsbewerbung